49. "Trofeo Amicizia" - Brenzone/Gardasee

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zwei österreichische Crews – Christian Nehammer/Florian Urban und Ralf Gößler/Harald Leitner – haben den Weg an den spätsommerlichen Gardasee angetreten, um mit 19 weiteren Teams die „Trofeo Amicizia“ auszusegeln. Wechselnde Bedingungen und ein starkes Starterfeld waren dafür verantwortlich, dass die heimischen Cracks etwas hinter ihren, vielleicht auch zu hoch gesteckten, Erwartungen zurück blieben. Der Sieg ging an Vater/Morf (GER), gefolgt von Razmilovic/Hammersley (GBR) und den Lokalmatadoren Benamati/Cattaneo.

Im kommenden Jahr feiert die „Trofeo Amicizia“ ihr 50. Jubiläum. Es wäre schön, dies im Regattakalender zu berücksichtigen, um wieder mehr österreichische Crews an den Lago di Garda zu bringen. Es zahlt sich aus.