2015 Landesmeisterschaft Kärnten

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei bestem Segelwetter fand heuer die Staboot LM von Kärnten statt. Über zuwenig Wind kann sich an diesem Wochenende wirklich niemand beschweren. Sechzehn Boote haben den Weg an den Wörthersee gefunden - sozusagen eine internationale Kärntner Meisterschaft ;-), die der Union Yachtclub ausgerichtet hat.

Nachdem die Windverhältnisse am ersten Tag perfekt zu werden schienen, wurde vereinbart, an diesem Tag vier Wettfahrten zu segeln, wenn es sich zeitlich ausgehen sollte.
Bereits zur Startzeit um 13:00 gab es prächtigen Segelwind aus Südwest.
Die erste Wettfahrt ging an Armin und Grete Wiedergut. In der zweiten Wettfahrt legte der Wind weiter zu. Diese konnte Josef Urban und Bernhard Rottner für sich entscheiden, die Dritte und Vierte ging an Igos Sterba und Ludek Novotny.
Ein super Segeltag ging mit einem hervorragenden Abendbuffet im Club zu Ende, die Wetterprognose für den nächsten Tag war vielversprechend.
Am Sonntag sprang der Wind etwas später an, es sah ein wenig gewittrig aus. Bereits bei Start hatte es gut 5 Windstärken,die sich im Laufe der Wettfahrt stetig steigerten.
Nach der zweiten Runde legte der Wind auf sechs bis sieben Beaufort zu, am Startschiff wurden 6,5 Bft. gemessen, an der Luvtonne war es deutlich mehr.


Leider gab es einen Mastbruch beim Team Polanka - Maier, einen Segeldefekt beim bis dahin in Führung liegenden Andreas Öhlwein. Einige Teams wetterten mit der Fock ab.
Als die Wasserpolizei mit Sturmwarnungslicht ihre Runde zog, wurde die Wettfahrt in der dritten Runde abgebrochen.
Nachden alle verstreuten Boote eingesammelt waren, war die Motivation für eine weitere Wettfahrt abgeflaut (der Wind pfiff weiter) und so blieb es beim Endergebnis des ersten Tages: Igor Sterba - Ludek Novotny vor Josef Urban - Bernhard Rottner und Armin und Grete Wiedergut.
Kärntner Meister 2015 wurden mit einer hervorragenden Leistung in allen Wettfahrten Armin und Grete Wiedergut. Diesmal hat der Wörthersee gezeigt, dass er manchmal schon ein recht 'giftiges' Revier sein kann.
Ein so spannendes seglerisches Wochenende würden wir uns öfter wünschen.

Ergebnis 

Place Boat Skipper Crew Club 1 2 3 4 Total
1 CZE 7372 Sterba Igor Novotny Ludek   YCZnaim (6) 3 1 1 5
2 AUT 8226 Urban Josef Rottner Bernhard   UYCTr (9) 1 2 3 6
3 AUT 8441 Wiedergut Armin Wiedergut Margarete   KYCK 1 2 4 (10) 7
4 AUT 82xx Öhlwein Andreas Matuschek Gert   CFT 2 4 3 (5) 9
5 AUT 8228 Aschgan Herbert Fetterle Jiri   CFT (10) 6 8 2 16
6 AUT 8042 Polanka Andreas Maier Ernst   SCAMS 4 5 7 (11) 16
7 AUT 7648 Kerschbaumer Gerald Kerschbaumer Jörg   CFT 5 (13) 6 6 17
8 AUT 7857 Weber Alfred Raab Peter   KYCK 3 8 (12) 8 19
9 AUT 8146 Köller Rudolf Samonig Paul   CFT 17 DNS (17) DNS 5 4 26
10 AUT 8144 Gössler Ralf Bauer Laurin   CFT 8 9 9 (13) 26
11 AUT 7809 Prey Theodor Poell Matthias KYCO (15) OCS 7 10 12 29
12 AUT 76 Kellermann Peter Maier‐Lehmann Gitti   CFT 7 11 13 (14) 31
13 AUT 7606 Wiesner Horst Kobale Konstatin   UYCWö 12 12 (14) 7 31
14 AUT 8199 Stiboller Hubert Hohenberger Harald   CFT 13 10 11 (15) 34
15 AUT 8368 Höferer Harald Bachitsch Hans   CFT 11 15 DNS 17 DNS (17) DNS 43