Starclass News Archiv

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Segler,

es ist bald soweit! Der lange Winter hat ein Ende - wir werden zu OStern ein Training am Attersee veranstalten. Jeder der sich für die Saison vorbereiten möchte, ist herzlichst eingeladen von Karfreitag  bis Ostermontag an den Attersee zu kommen!!!

Gegen einen kleinen Obulus (10 EUR) für die Jugendabteilung können die Anlagen frei benutzt werden. 

Wir planen ein Motorboot als Unterstützung für kurze Kurse und Startübungen zu haben, hier belaufen sich die Unkkosten auf 50 Euro pro Tag.

Interessierte bitte anmelden: 

Christian Nehammer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43664 555 4010


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Starbootseglerinnen und Starbootsegler!

Hier die endgültige Bestenliste von heuer!

Wir gratulieren dem besten Steuermann in dieser Saison: Sepp Urban

und dem besten Vorschoter: Florian Urban sehr sehr herzlich!

Gerhard

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Typische Bedingungen am Abschlusstag- wunderbarer Landwind mit 3-4, kleine Welle und eine Kursbahn mit der Luvboje direkt vor den Strand von Nizza- Publikum inklusive! Unser Kompaß + Startuhr gibt wieder einmal den Geist auf- scheinbar schon im Winterschlaf- d.h. versauter Start, segeln der zahlreichen Dreher nach Gefühl, Schadensbegrenzung! Anders Rochard und Crew - naturellment- der Weltmeister macht souverän den dritten Ersten.  Es bleibt bei dieser einen Wettfahrt (eine 2. wird bei absterbenden Wind abgschossen) und um 13.00 sind alle im Hafen- zusammenpacken ist angesagt!

Rochard und Crew sichern sich somit auch den Gesamtsieg- die ukrainischen Mannschaften auf Platz 2 und 3, Baileys auf 4. Nach einer stilvollen Siegerehrung (mit Buffet und Prosecco) geht`s (mit Scout) nach Monte Carlo- wir können das Boot im königlichen Yachtklub parken- Primocup ist angesagt- 1. Wochenende im Februar!  Ralf

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Starbootseglerinnen und Starbootsegler!

Natürlich gibt`s auch heuer wieder unseren schon traditionellen Starpunsch!

Ich hoffe wir sehen uns alle sehr zahlreich wieder

am Montag 16. Dezember 2014

in 1010 Wien auf der Freyung 3 im Palais Harrach (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Palais_Harrach_Vienna_June_2006_053.jpg )

beim Zelt der Rotary Wien

ab 18 Uhr (je später man kommt, desto größer werden die Runden...)

danach (so gegen 20 Uhr) werden wir uns in einem Lokal in der Nähe wieder ein wenig aufwärmen!

(Natürlich sind uns auch alle Freunde der Starbootklasse herzlich willkommen!)

lg

Gerhard

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist richtig unglaublich- wir segeln bei Sonne, blauem Himmel und 15 Grad! Gestern war der typische Landwind (wie uns versichert wurde)- er beginnt in der Nacht und bricht zu Mittag zusammen- d.h. erstes Starsignal um 9.00 (ablegen um 8.00 früh!), Sonnenaufgang am Wasser- vor der Skyline von Nizza und den verschneiten Seealpen- ein Wahnsinn! 2 Wettfahrten bei Windstärken zwischen 1-4 Beaufort, dann bei Windstille Schlepp in den Hafen und chillen in der Sonne auf der Klubterasse.  Abends die legendäre Baileys Party (Julia Bailey und ihr Mann Grahem segeln jeweils ein Starboot- ziemlich gut sogar!) in Villefrance mit viel Champus…(Baileys gab`s übrigens nicht!). Heute- scheinbar dasselbe Programm- d.h. 1. Wettfahrt bei typischen „Nizza-Wind“- wir können uns vor dem Weltmeister Rochard klassieren- bei dem läuft`s scheinbar auch nicht immer… ! Dann typisch absterbender  Wind, der jedoch von Ostwind mit satten 5 Windstärken abgelöst wird! Nun segeln vom Feinsten- Welle, Sonnenschein, blauer Himmel- und starke internationale Gegner! Rochard lässt nichts anbrennen-  macht 2 Erste- gelernt ist gelernt! Stark präsentiert sich die Ukraine- UKR 8205 (Kashchyna Denis/Mechetin Dimity) führen nach 5 Wettfahren, FRA 8237 (Rochard Xavier/Pulter Serge) einen Punkt dahinter, gefolgt von UKR 8119 (Bondar/Mechetin). Auf Platz 4 Bailey Grahem und Crew! Wir rangieren im hinteren Drittel, 2x Start versaut, einmal Tonne berührt und Kringel, etc.-  wurscht- s.o.! Morgen letzter Tag, schaumamal….Ralf