• Star Class Austria
  • Star Class Austria

Star Trofeo Amicizia

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bereits zum 52. Mal versammelte sich die Starklasse in Castelletto am Gardasee, 23Teilnehmer waren am Start!

Ein Teil der Flotte konnte die Anreise simpel - nämlich ohne Boot im Schlepptau - antreten, da manche Boote, nach einer Regatta zwei Wochen zuvor, noch am Gardasee stationiert waren. Neben den Siegern ebendieser ersten Regatta, der "Trofeo Best Wind”, Christian Nehammer (UYCAs) und Florian Urban (UYCTs) waren auch Albert Sturm/Michael Fischer (UYCAs) und Franz Kloiber/Markus Gnan (UYCAs) am Start und vertraten die Österreichischen Starsegler. Sein Debüt am Steuer eines Stars absolvierte Max Stelzl, welcher sich Anfangs mit Vater Thomas Stelzl und danach mit Michael Müller (alle UYCAs) an die Startlinie wagte

Nach gutem Abendessen am Donnerstag wurden am Freitag die ersten beiden Wettfahrten bei sehr leichtem Wind und flachem Wasser bestritten. Die schwer zu lesenden Winde hielten viele Fallen bereit, auch das Ergebnis nach Tag 1 spiegelte die Bedingungen wieder, da nur wenige konstante Leistungen zeigen konnten. Der zweite Regattatag bot ein ähnliches Bild, der Wind war zwar mit ca. 8 Knoten stärker als am Freitag, Dreher und Anderungen der Windstärke machten es jedoch nicht einfacher. Sieger des Tages war Albino Fravezzi, welcher seine erste Wettfahrt streichen konnte und mit 1, 2, 1 die Führung übernahm.

Am Sonntag wurde der Start für 8:30 angesetzt, andere Verhältnisse forderten die Crews. Bei auffrischendem Peler mit ca. 18 Knoten und ansprechender Welle übernahmen Nehammer/Urban vom Start weg die Führung. Dahinter folgte das Britische Duo Razmilovic/Hammersley, dicht gefolgt von Stelzl/Müller auf Platz 3! Nehammer/Urban bauten die Führung auf der ersten Vorwind weiter aus, mussten aber leider aufgrund eines Materialdefekts aufgeben. Stelzl/Müller zeigten mit einem 5. Platz in der letzten Wettfahrt auf und konnten sich so als 10. zurück in die Top Ten segeln, nur einen Punkt vor Silberrücken Albert Sturm und Michael Fischer. Nehammer/Urban fielen aufgrund eines DNF in der letzten Wettfahrt auf Platz 12 zurück, Kloiber/Gnan auf Platz 16.

Ergebnisse: 

NO.

Skipper

Crew

R1

R2

R3

R4

R5

Total

1

Mario Borroi ITA

Frithjof Kleen GER

2

2

6

15

1

11

2

Roberto Benamati ITA

Alberto Ambrosini ITA

14

5

1

2

3

11

3

Albino Fravezzi ITA

Fabio Fravezzi ITA

13

1

2

1

11

15

4

Davide Leardini ITA

Sebastian Mazzarol ITA

4

9

5

14

4

22

5

Ante Razmilovic  GBR

Brian Hammersley GBR

9

13

3

9

2

23

6

Christian Paucksch GER

Melanie Bentele GER

10

4

4

6

10

24

7

Alexey Zhivotovskiy RUS

Lev Shnyr RUS

1

10

11

8

8

27

8

Uwe Barth GER

Steffen Rutz GER

11

6

7

13

6

30

9

Tibor Tenke HUN

Miklos Bezereti HUN

17

11

9

4

7

31

10

Maximilian Stelzl AUT

Michael Müller AUT

6

14

16

11

5

36

11

Albert Sturm AUT

Michael Fischer AUT

8

21

8

7

14

37

12

Christian Nehammer AUT

Florian Urban AUT

16

7

13

5

DNS

41

13

Francesco Viel ITA

Guiseppe Viel ITA

7

19

12

10

13

42

14

Guiseppe Di Stefano ITA

Davide Bortoletto ITA

12

12

DSQ

3

16

43

15

Renato Irrera ITA

Paolo Cisbani ITA

3

UFD

21

20

9

53

16

Franz Kloiber AUT

Markus Gnan AUT

18

3

15

17

DNS

53

17

Mario Fravezzi ITA

Giancarlo Baj ITA

5

20

22

12

DNS

59

18

David Berti ITA

Ermes Costa ITA

19

8

14

19

DNS

60

19

Paolo Nazzaro ITA

Ettore Thermes ITA

20

15

10

21

15

60

20

Axel Hampe GER

Karol Stepka POL

22

17

17

18

12

64

21

Alexander Tennigkeit GER

Victoria Eckhoff N.D.

15

18

18

23

18

69

22

Corrado Cristaldini ITA

Sebastian Kant ITA

23

22

19

16

17

74

23

Nils Ubert GER

Kai Schnellbacher GER

21

16

20

22

DNS

79

"http://www.starsailors.com/regatta/1866,trofeo-dell-amicizia,trofeo-dell-amicizia"

Fotos:
C: Fabrizio Prandini