Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Werte Segler,
viele denken jetzt wo ist der Möhnesee, wo der Heinz Nixdorf Pokal ausgesegelt wird? Von Salzburg weg waren es 770km, die wir am 11.5. In Angriff nahmen, kurz vor Dortmund erwartete uns der Westfälische Yacht Club Delecke.17 Boote fanden den Weg dorthin; am Rahmenprogramm wurde nicht gespart. Am Freitag ließ man das Wochenende bei Freibier und belegten Brötchen einklingen. Am Samstag hat man in Ruhe die Boote gekrant und geslippt, es wurde den auswärtigen sehr geholfen. Bei eher mauen Wind und starken Drehern, bemühte sich der Wettfahrtleiter, 2 Wettfahrten durchzuboxen. Nach dem Einlaufen in den Hafen, wurde man bereits mit  Leberkäs Semmeln und Freibier empfangen.
Für die Wartezeit bis zum Grillabend, war ebenso gesorgt, jeder Segler konnte sich massieren lassen nach einen langem Tag am Schiff. Der Grillabend überwältigte uns  - Freibier mit Rippchen und Rump Steak mit Salaten, Folienkartoffeln und Brot wurde gereicht, süßes fehlte natürlich auch nicht.
Am Sonntag versuchte der Wettfahrtleiter bei schlechter werdendem Wetter noch 2 Wettfahrten durchzubringen, was ihm auch  gelang. Bei einer schönen Siegerehrung, und Preise für alle (auch für uns als weitest angereistes Team), wurden dann noch der Hauptpreis verlost unter den Teilnehmern. Die neue NORTH Fock ging an Helge und Jesper Spehr, die sich rießig drüber freuten, nachdem sie bei den Wettfahrten leider immer tief in den Punktetopf griffen.
Wir haben eine tolle Starbootfamilie kennengelernt, und freuen uns auf ein baldiges wiedersehen mit den Nordlichtern!
 

  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

2018 ISCYRA EASTERN HEMISPHERE CHAMPIONSHIP

DIEGO NEGRI AND SERGIO LAMBERTENGHI ARE THE WINNERS 

Two races were held today, the last very tough day of the Star Eastern Hemisphere Championship 2018.  The winds were very shifty and the PRO had a very difficult time, but luckily a fifth race was finished and teams could discard their worst score and ensured a regular championship.

The winners of today’s two races are Marin Misura-Tonko Barac (CRO) and Christian Nehammer-Florian Urban (AUT), seventh and eighth respectively in the overall ranking.

The victory of the Star Eastern Hemisphere Championship 2018 goes to the italian team Diego Negri-Sergio Lambertenghi, (7-3 today’s standings) confirming a period of great form of the twoin this first half of the season, following the success in the Bacardi Cup in Miami two months ago.

Negri-Lambertenghi (1-2-4-7-3 with a final score of 10 pts) managed to stay 5 points ahead of the very strong team Augie Diaz-Bruno Prada (USA/BRA) winners of 2016 Star World Championship in Miami, with Prada who boasts two Olympic medals in this class, a silver and a bronze in 2008 and 2012 Games. The young team Thomas Allart-Killian Weise (NED/GER) is third after only one year racing together on a Star, they had a very great week with a total of 18 points (6-7-6-2-4).

"I am very happy for the result; luckily we managed to sail the right number of races to make this championship valid. The organization and the Yacht Club Adriaco deserved it - said Diego Negri - the weather conditions this week were extremely changeable and made the championship very tactical. We followed a rather conservative strategy and in the end, with great patience, we managed to clinch the top spot!"

Negri-Lambertenghi received the congratulations from Augie Diaz-Bruno Prada, second (2-5-3-5-9 places for a score of 15pts). "They deserved the victory with a consistent series of results - said Diaz, who added - personally, I am very happy with this second place. Every time you compete in an international championship, such as the Star Eastern Hemisphere, and you manage to step on the podium, it’s a success. The weather conditions have been really difficult, but the work and effort of the Race Committee and the Yacht Club Adriaco to make the championship valid has been appreciated by all competitors".
 

Follow the regatta:

Official event website with RESULTS https://2018ehc.starchampionships.org/

ISCYRA official website https://starclass.org

ISCYRA facebook https://www.facebook.com/ISCYRA

Ergebnis

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Sommerwetter im April - Teilnehmer aus Italien, Russland und Österreich - Super Stimmung.

Nur der Wind ist leider nicht gekommen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Christian Nehammer Nehammer hat wie bereits bei den vergangenen beiden Reatten in Monaco nun das finale der Star Winter Serie auf dem guten zweiten Platz beendet.

Es konnten in Summe 5 Wettfahrten bei guten Bedingungen gesegelt werden, die letzten beiden gewerteten Rennen wurden bei 15-22 Knoten ausgetragen. „Wir konnten die beiden letzten Rennen mit teilweise großem Vorsprung gewinnen, bei diesen Bedingungen sind wir insbesondere auf dem Kreuzkurz ausgesprochen schnell unterwegs. Wir haben diese Regatta genutzt um uns auf die Eastern Hemisphere Championship vor Trieste in 2 Wochen vorzubereiten, bei der mehr als 67 Boote gemeldet sind.

http://www.yachtclubsanremo.it/wp-content/uploads/2017/11/CLASSIFICA-6.pdf