• Star Class Austria
  • Star Class Austria
  • Star Class Austria

Maibockregatta am Chiemsee von 1.-2.6.2019

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Aufgrund einer Terminkollision im bayrischen Raum, und der anfangs mangelnden Meldemoral,
fanden sich jedoch am Samstag doch 11 Boote an der Startlinie zur Maibockregatta.
Nach einer kurzen Wartezeit am Samstag, dann doch mit einer guten Thermik
- schickte uns Hansi Vogt wie immer sofort hinaus und absolvierte gleich 3 Wettfahrten mit uns.
Der Abend klang bei Ausgustiner Bier und Kalbsbraten und tollem Kaiserschmarrn aus.
Nachdem bereits 3 Regatten dieses Jahr nicht zustandekamen (Triest und Pre Event nur 1 WF,
sowie am Ossiachersee keine Wettfahrt), waren alle erleichtert, dass nun bereits nach dem ersten
Regattatag 3 Wettfahrten im Kasten waren.
Am Sonntag - von uns Seglern sehr optimitisch betrachtet - hieß es 9.30 Auslaufbereitschaft,
der Chiemsee zeigte sich morgens noch ein wenig träge, jedoch um die Mittagszeit wurde der 2.Versuch
gestartet - bessere Thermik und Sonne als am Tag zuvor - ließen uns gleich noch 2 Wettfahrten
absolvieren. Somit war der Regattasatz von 5 Wettfahrten voll.
Die Siegerehrung war ein Highlight des Wochenendes. Ein großer Dank gilt hier dem CYC und vorallem 
der Famile Söllner, die sich wie immer sehr um die Regatta bemühten und einige Sonderpreise stifteten.
Preise für den jüngsten und ältesten Teilnehmer, hier muss man festhalten, dass das Vater Sohn Duo Leissl,
sehr brav die Wettfahrten absolvierten, am Sonntag jedoch durch ein gerissenes Mastfall ausfielen,
Sohn Leissl mit beachtlichen 10 Jahren an der Vorschot.
3 Damenpreise, Preis für den weitest angereisten,
sowie Erinnerungspreise für alle und Punktepreise für die ersten 3.
Die berühmte Lederhosen Wertung - für das erste nicht bayrische Team ging diesmal nach
Österreich an Heimo und Hermine Schlagbauer auf Platz 5.
Zusätzlich wurden noch 4 Gutscheine im Wert von 250€ für ein neues Segel bei Fritz Segel verlost.
Die Gewinner der Gutscheine waren - Jürgen Janson, Gert Sefzik, Ewald Köstler und Graber Claudia.
Im Zuge der Siegerehrung hat auch Walter Söllner seinen Rücktritt als Flottenkapitän bekannt gegeben, 
ihm nach folgt sein Sohn Xaver.
Wir bedanken uns bei Walter für seine langjährige Tätigkeit und sein unerschöpfliches Engagement -
und hoffen, dass der Maibock 2020 wieder mehr Zulauf finden wird. Ebenso wünschen wir Xaver einen
guten Start in die neue Funktion.

Endergebnis

 

 
NrSegel NummerMannschaftVereinT.N.R1R2R3R4R5 
1
 
 GER 75
Poldo FRICKE
Hermann WIMMER
CYC 11.0 5.0
 
2.0
 
1.0
 
1.0
 
(6.0)
 
1.0
 
2
 
 AUT 8216
Albert STURM
Tobias HARRING
UYCAS 18.0 11.0
 
6.0
 
2.0
 
(7.0)
 
1.0
 
2.0
 
3
 
 GER 8411
Tobias SCHOTT
Linke PETER
CYC 20.0 11.0
 
(9.0)
 
3.0
 
2.0
 
2.0
 
4.0
 
4
 
 GER 8407
Dr Walter SÖLLNER
Xaver SÖLLNER
CYC 25.0 13.0
 
1.0
 
6.0
 
3.0
 
3.0
 
(12.0)
DNF
 
5
 
 AUT 8369
Heimo SCHLAGBAUER
Hermine SCHLAGBAUER-WADL
KYCO 24.0 17.0
 
3.0
 
5.0
 
6.0
 
(7.0)
 
3.0
 
6
 
 AUT 7900
Claudia Maria GRABER-KLOIBER
Franz Jun KLOIBER
UYCWg 30.0 21.0
 
5.0
 
4.0
 
(9.0)
 
5.0
 
7.0
 
7
 
 GER 8552
Kohler THOMAS
Ursula KOHLER
ASC 34.0 24.0
 
4.0
 
7.0
 
4.0
 
(10.0)
 
9.0
 
8
 
 GER 7981
Jürgen JANSON
Markus KELLERMANN
YCAT 37.0 28.0
 
7.0
 
8.0
 
5.0
 
(9.0)
 
8.0
 
9
 
 GER 8416
Ewald KÖSTLER
Niki HELTEN
BYC 40.0 30.0
 
8.0
 
(10.0)
 
8.0
 
8.0
 
6.0
 
10
 
 GER 7954
Gert SEFZIK
Nikolai SEFZIK
BYC 43.0 31.0
 
11.0
 
11.0
 
(12.0)
DNC
 
4.0
 
5.0
 
11
 
 GER 7797
CYC 53.0 41.0
 
10.0
 
9.0
 
10.0
 
(12.0)
DNC
 
12.0
DNC
 
DNC Nicht erschienen
DNF Nicht durchs Ziel gegangen (DNF)