Starclass News Archiv

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei der internationalen Christmas Race in Nizza dürfen auch wir Österreicher nicht fehlen! Harry Höferer, Starboot Urgestein aus Kärnten, ließ sich spontan überzeugen, die "Ochsentour" - 900 Kilometer Klagenfurt-Nizza- für drei Tage segeln auf sich zu nehmen.  Nach dem Motto "Die Saison ist erst aus, wenn das Jahr aus ist!" werden wir uns standesgemäß mit dem Weltmeister Rochard und seine Freunden messen. Die Wettervorhersage verspricht Sonne, Wärme und ein bißchen Wind, aber was weiß man schon....? Sicher sind jedenfalls "Bailys-Party" (hoffentlich gibt`s nicht nur diesen Likör) und standesgemäßer Abendempfang (Smoking ist eingepackt)!

Ich werde Euch weiter am laufenden halten....

Ralf


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

alt

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Starbootseglerinnen und Starbootsegler!

Sieger der Rangliste 2012 sind Christian Nehammer bei den Steuermännern und Hermine Schlagbauer-Wadl bei den Vorschotern! (--> Ergebnisse --> Bestenliste).

Herzliche Gratulation

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Starbootseglerinnen und Starbootsegler!

Nachdem wir uns heuer auf dem Wasser nicht mehr sehen werden, würde ich mich freuen, wenn wir uns auch heuer wieder bei Punsch und Glühwein treffen könnten.

Nach einer langen Testserie, habe ich einen geeigneten karitativen Punschstand gefunden.

Datum: 13. Dezember 2012

Ort: Palais Harrach, 1010 Wien, Freyung 3

Uhrzeit: ab 17 Uhr

Schickt mir bitte ein e-mail wenn ihr kommt, damit ich für nachher (20 Uhr) in einem nahen Lokal einen entsprechden Tisch bestellen kann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Liebe Grüße

Gerhard

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

so stellt sich das die SeglerIn vor!

Ankunft im Club um 21:00 und Du hast sofort nach dem Aussteigen ein Bier in der Hand und Dir wird gesagt, wann Deine Würstel für Dich fertig gegrillt sind. Heute in der Früh Weißwürste und das dazupassende Weißbier bis zum Abwinken.

Da wird es eigentlich total unwichtig, dass der Wind (leider wie sehr häufig) nicht vorhanden ist. Der Nachmittag wird mit Plaudern oder Minigolfspielen verbracht, bis wir uns dann alle im Kloster Andechs zur Besinnung bei Bier und Haxe wieder zusammenfinden.

Der Wetterbericht für morgen schaut nicht gut aus, aber "schaun wir mal, dann sehen wir schon..."

Samstag:
tatsächlich es gibt Wind, aber leider auch Regen und Kälte, aber wer wird schon jammern....
Nach drei windigen Wettfahrten, bei denen Mensch und Material gefordert, und teilweise überfordert waren, wurden wir an Land - nein nicht mit Bier - sondern mit warmen Tee (!!) empfangen! Super vom Club mitgedacht, das erfreute das frierende Herz und machte Lust auf die später folgende Abendveranstaltung (die Caipi`s waren super!).

Sonntag:
Leider wieder kein Wind, aber dafür wieder Sonne, also nicht unbedingt wieder was zum jammern....

Gehard