2011 Traunsteingams

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 20. und 21. August 2011 hat im UYCT die Schwerpunktregatta um die Traunsteingams stattgefunden. Schon am Anreisetag (Freitag) hat Sepperl Urban dafür gesorgt, dass die Ankömmlinge kulinarisch gut versorgt sind (diesmal mit Räucherfisch).

 

 

Die Windsituation am Samstag (kein segelbarer Wind) hat dazu geführt, dass das Schießen, dieses ist traditionellerweise fixer Bestandteil der Regatta, in aller Ruhe am Nachmittag absolviert werden konnte. Die Wertung hat das Team Kloiber/Müller für sich entschieden.

Die Zeit bis zum abendlichen Höhepunkt, dem von Karl Kraupa gespendeten Gamsgulasch, konnte man sehr angenehm auf der neu eingerichteten Clubterrasse bei sehr sommerlichen Temperaturen verbringen.

Die Wettfahrtleiterin hat freundlicherweise darauf verzichtet, am Sonntag einen frühmorgendlichen Start festzusetzen, sondern sie hat die Auslaufbereitschaft für 9:30 Uhr angekündigt. Es war daher am Sonntagmorgen auch noch genügend Zeit, die vom Veranstalter gespendeten Weißwürste zu genießen.

Pünktlich um 9:30 Uhr wurden dann zwei Schleppverbände gebildet, die das Teilnehmerfeld nach Ebensee geschleppt haben. Kurz nach dem Eintreffen der Boote in Ebensee ist der Wind im Segelgarten angesprungen und es konnte die erste Wettfahrt gestartet werden.

Den Auftakt hat Hans Spitzauer, diesmal an der Vorschot sein Sohn, gewonnen. Gleich im Anschluss daran wurde die zweite Wettfahrt gestartet. Sieger wurden diesmal Fischer/Urban. Nachdem der Wind keine Ermüdungserscheinungen gezeigt hat, wurde noch eine dritte Wettfahrt gesegelt, die von Cuber/Gmoser gewonnen wurde.

Es war dann nach 15:00 Uhr, so dass die Boote begonnen haben, nach Gmunden zurück zu segeln. Leider war auf Höhe des berühmten Löwen der Wind aus und von der Wettfahrtleitung bzw. den Schleppbooten nichts zu sehen, so dass die Segler eine Stunde ziemlich bewegungslos auf dem See verharrt haben.

Aber es wurde alles gut: Die Boote wurden dann nach Gmunden zurückgeschleppt und gekrant. Der lauschige Sommerabend und die Kulisse des Traunsees haben einen schönen Rahmen für die Siegerehrung geboten.

Die Regatta die Traunsteingams bietet an Wertungen und Preisen quasi für alle etwas:

Es gibt verschiedene Preise für gewisse Einzelleistungen (ich habe sie mir nicht alle gemerkt) und die wichtige Wertung zum Gewinn der Traunsteingams, bestehend aus der Kombination des Ergebnisses der zweiten Wettfahrt und des Schießens. Die Traunsteingams hat für ein Jahr ihre Heimat bei Kloiber/Müller gefunden.

Die Gesamtwertung Segeln hat Hans Spitzauer mit Moritz-Silvester Spitzauer an der Vorschot vor  Kloiber/Müller und Nehammer/Kling gewonnen.

Der Unionyachtclub Traunsee hat sich einmal mehr als großzügiger Gastgeber und gut organisierter Veranstalter (Veranstaltungsleiter Wolfgang Köchert) präsentiert. Die Entscheidungen der Wettfahrtleitung haben der Windsituation perfekt Rechnung getragen und die Versorgungslage bezüglich Speis und Trank hat keine Wünsche offen gelassen. So sollen Regatten aussehen. Es ist dem Veranstalter zu wünschen, dass auch die Traunsteingams 2012 so gut besucht sein wird.

Bericht von Anton Cuber

English Version (ISCYRA)

Ergebnisse

Platz Boot Steuermann Vorschoter Flotte Wft 1 Wft 2 Wft 3 Summe
1 AUT 8436 Spitzauer Hans Spitzauer Moritz Silvester Att 1 4 7 12
2 AUT 8249 Kloiber Franz Mueller Michael SMA 3 6 4 13
3 AUT 8110 Nehammer Christian Kling Felix Att 2 2 10 14
4 AUT 7481 Sturm Albert Rottner Bernhard Att 5 7 3 15
5 AUT 7641 Fischer Michael Urban Nikolaus Att 9 1 6 16
6 AUT 8226 Urban Josef Steinkogler Andreas TR 11 3 2 16
7 AUT 8369 Schlagbauer Heimo Schlagbauer-Wadl Hermine AU 7 5 5 17
8 AUT 7886 Cuber Anton Gmoser Peter AU 10 9 1 20
9 GER 8419 Von Linde Florian Von Linde Robin ZuW 4 12 9 25
10 AUT 7846 Weinreich Gerhard Seeger Julia H 13 8 8 29
11 AUT 7809 Prey Theodor Poell Matthias AU 8 11 11 30
12 AUT 8216 Koechert Wolfgang Bergthaler Michael TR 6 16.0 [OCS] 14 36
13 AUT 7699 Hoeferer Harald Ensbrunner Gerhard AU 15 10 13 38
14 AUT 8106 Polanka Andreas Parthe Manfred CZ 12 16.0 [OCS] 12 40
15 AUT 7360 Kraupa Karl Brunner Rafael AU 14 13 15 42

 

1 AUT 8436 Spitzauer Hans Spitzauer Moritz Silvester AUT 8436 Att 1.0 4.0 7.0 12
2 AUT 8249 Kloiber Franz Mueller Michael AUT 8249 SMA 3.0 6.0 4.0 13
3 AUT 8110 Nehammer Christian Kling Felix AUT 8110 Att 2.0 2.0 10.0 14
4 AUT 7481 Sturm Albert Rottner Bernhard AUT 7481 Att 5.0 7.0 3.0 15
5 AUT 7641 Fischer Michael Urban Nikolaus AUT 7641 Att 9.0 1.0 6.0 16
6 AUT 8226 Urban Josef Steinkogler Andreas AUT 8226 TR 11.0 3.0 2.0 16.0001
7 AUT 8369 Schlagbauer Heimo Schlagbauer-Wadl Hermine AUT 8369 AU 7.0 5.0 5.0 17
8 AUT 7886 Cuber Anton Gmoser Peter AUT 7886 AU 10.0 9.0 1.0 20
9 GER 8419 Von Linde Florian Von Linde Robin GER 8419 ZuW 4.0 12.0 9.0 25
10 AUT 7846 Weinreich Gerhard Seeger Julia AUT 7846 H 13.0 8.0 8.0 29
11 AUT 7809 Prey Theodor Poell Matthias AUT 7809 AU 8.0 11.0 11.0 30
12 AUT 8216 Koechert Wolfgang Bergthaler Michael AUT 8216 TR 6.0 16.0 [OCS] 14.0 36
13 AUT 7699 Hoeferer Harald Ensbrunner Gerhard AUT 7699 AU 15.0 10.0 13.0 38
14 AUT 8106 Polanka Andreas Parthe Manfred AUT 8106 CZ 12.0 16.0 [OCS] 12.0 40
15 AUT 7360 Kraupa Karl Brunner Rafael AUT 7360 AU 14.0 13.0 15.0 42